Startseite » Uncategorized » Fette Feministinnen

Fette Feministinnen

News gegen den Mainstream · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte · Gegen linke Ideologie
Home     Kontakt     Gastbeitrag

Feministinnen haben entdeckt: Dicke Frauen kommen bei Männern weniger gut an. Doch statt die richtige Konsequenz zu ziehen und abzunehmen, bevorzugen sie die übliche feministische Lösung: Man gründet eine Organisation und fordert ein Diskriminierungsverbot.

„Malmö Fat Front“ heißt die neue Gruppierung in Schweden, die am Wochenende auf einem Feministenfestival in Malmö erstmals vertreten war. Dort beklagten sie, daß dicke Menschen immer noch in der Gesellschaft diskriminiert werden. „Dicke Menschen sollen in der Gesellschaft sichtbar sein und nicht diskriminiert werden. Darum geht es in diesem Kampf“, sagte „Malmö Fat Front“-Mitglied Liv Olofsson Lundström einem staatlichen Radiosender.
Im Mai organisierte die Gruppe eine Freßorgie im Malmöer Volkspark, luden zum gemeinsamen Cupcake-Essen ein, und nannten dies „No Diet Day“. Damit wollen sie, ähnlich wie die Homolobby, provozieren und die Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Wie soll denn nun so ein Diskriminierungsverbot aussehen? Bei Moslems wäre noch denkbar, zwei Quotenfette für das Harem vorzuschreiben. Bei normalen Menschen, die nur eine Frau haben dürfen, wird das schon schwieriger. Vielleicht ein Frauentausch-Pflichtprogramm einführen? Sollen Disco-Türsteher künftig kontrollieren, ob man auch regelmäßig Dicke abschleppt?
Oder genügt für den Anfang eine Werberichtlinie, die eine Mindestzahl mit Mindestgewicht vorschreibt?

Wir diskriminieren jedenfalls nicht und stellen alle ein, die durch unsere Tür passen.


1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: