Startseite » Uncategorized » Kinderporno-Hysterie

Kinderporno-Hysterie

News gegen den Mainstream · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte · Gegen linke Ideologie
Home     Kontakt     Gastbeitrag

Im Zeitraum vom 5. bis 19. Juli wurden die Wohnungen von insgesamt 67 Personen im Alter von 18 bis 80 Jahren wegen des Verdachts auf Kinderpornographie durchsucht. Wieder einmal wird von den echten Kinderschändern, die bei den Grünen und den anderen Systemparteien ihr Unwesen treiben, abgelenkt.

Der Unterschied zwischen einem Kinderporno und einer Kinderschändung ist derselbe wie zwischen einem Enthauptungsvideo und einer Enthauptung: Die Enthauptung ist das Verbrechen, das Video ist die Dokumentation des Verbrechens. Es kann später als Beweismittel herangezogen werden.

Selbiges gilt auch für Kinderpornos: Das Verbrechen ist geschehen. Daran läßt sich nichts mehr ändern, indem man die Bilder unterdrückt. Die Bilder könnten jedoch dazu beitragen, den Täter zu identifizieren und vor Gericht zu bringen. Genau das wird durch das Besitzverbotsgesetz unterbunden.

Das Besitzverbot wurde erst 1993 eingeführt, als es jedem möglich wurde, ohne großen Aufwand heimlich Videoaufnahmen anzufertigen. Es war die Zeit, in der der Kinderzuhälter Marc Dutreaux sein Unwesen trieb, zu dessen Kundschaft auch Mitglieder des belgischen Königshauses und Politiker gehört haben sollen.

Gleichzeitig mit der Einführung des Besitzverbots folgte eine Medienkampagne, die den Eindruck erweckt, daß der Kinderporno-Besitz noch schlimmer sei als der Kindesmißbrauch selbst. Regelmäßig hört man Meldungen über Razzien gegen Kinderporno, aber kaum etwas über Erfolge gegen die Kinderschänder. Offenbar soll hier eine Einschüchterung bewirkt werden, die Menschen davon abhält, selbst zu recherchieren.

Es ist anzunehmen, daß Videos existieren, die, falls sie an die Öffentlichkeit gelangen sollten, das Altparteienkartell zu Fall bringen könnten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: